Manuelle Therapie

beinhaltet spezielle Grifftechniken, die je nach Befund dazu dienen, eine Bewegungsstörung im Bereich der Wirbelsäule oder der Extremitätengelenke zu lokalisieren und zu behandeln. Es können Störungen im Gelenk selbst sowie in der zugehörigen Muskulatur behandelt werden. Die Techniken dienen der Schmerzlinderung und der Reduzierung von Bewegungseinschränkungen.

Besonderheit bei uns: Manuelle Therapie bei Kiefergelenksbeschwerden (Cranio-Mandibuläre-Dysfunktion). Behandelt werden bei dieser meist vom Zahnarzt oder Kieferörthopäden verordneten Maßnahme, Muskulatur und Gelenkanteile im Bereich Kiefer und Halswirbelsäule.

 

Prävention
Zusatzleistung
Kassenleistung